„Unterstützung” für Diess von VW-Aufsehern

Volkswagen-Logo       -  Der VW-Aufsichtsrat debattiert über die Frage der Führung des Konzerns.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa | Der VW-Aufsichtsrat debattiert über die Frage der Führung des Konzerns.

VW-Chef Herbert Diess hat sich im jüngsten Machtkampf um die Führung des Autobauers in Teilen durchgesetzt - eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrags hat der Aufsichtsrat aber vermieden. Die Kontrolleure sprachen dem Manager bei einer Sondersitzung am Abend ihre „volle Unterstützung” aus. Von der angeblich gewünschten frühzeitigen Weiterverpflichtung, mit der Diess einige Mitglieder des Gremiums bedrängt und irritiert haben soll, ist jedoch in der offiziellen Erklärung des Unternehmens nicht die Rede. Die Zusammenarbeit werde fortgesetzt, hieß es mit Verweis auf die Leistungen und Erfolge des ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung