VW hat große Pläne für 2021

Volkswagen       -  Fabrikneue VW Golf Variant auf dem Werksgelände von Volkswagen in Zwickau.
Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa | Fabrikneue VW Golf Variant auf dem Werksgelände von Volkswagen in Zwickau.

Die Kernmarke von Volkswagen will nach dem harten Corona-Jahr 2020 mit weiteren E-Autos und Digitalprojekten aufholen. Der Schatten der Lieferkrise bei Elektronik-Chips dürfte jedoch noch eine Weile über dem Hersteller und vielen seiner Konkurrenten liegen. Auch die konjunkturelle Entwicklung birgt Risiken für die Nachfrage. Grundsätzlich gibt sich die Hauptsparte des größten europäischen Autokonzerns zuversichtlich. 2021 werde „eine deutliche Steigerung” der Auslieferungen angepeilt, sagte Markenchef Ralf Brandstätter am Mittwoch. Das Unternehmen will zudem „beim Umsatz deutlich über dem ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung