Weltgrößte Reisemesse ITB geht zu Ende

Internationalen Tourismus-Börse       -  Flaggen mit dem Logo der ITB und verschiedener Länder wehen vor der Internationalen Reisemesse ITB in Berlin.
Foto: Rainer Jensen | Flaggen mit dem Logo der ITB und verschiedener Länder wehen vor der Internationalen Reisemesse ITB in Berlin.

Rund 160 000 Menschen besuchten die Ausstellungshallen nach Angaben einer ITB-Sprecherin in diesem Jahr - im vergangenen Jahr waren es demnach etwa 170 000. Die Veranstalter führten den Rückgang auf den neuen Berliner Feiertag am 8. März zurück. Positiv sei, dass es bei den Fachbesuchern in diesem Jahr einen leichten Anstieg im Gegensatz zum Vorjahr gegeben habe: Mit 113.500 sei die Zahl um etwa 3500 höher als noch 2018.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung