Wie der Krieg zu Verzicht und Umsteuern zwingt

Finanzminister Christian Lindner       -  Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) bei einer Pressekonferenz in Berlin.
Foto: Michael Kappeler/dpa | Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) bei einer Pressekonferenz in Berlin.

Der Ukraine-Krieg „wird uns Wohlstand kosten”, sagt Bundeswirtschaftminister Robert Habeck. Und Finanzminister Christian Lindner mahnt, Deutschland müsse sich „neue Quellen des gesellschaftlichen Wohlstands erarbeiten”. Grüne und FDP in seltener Einmütigkeit. Dass Russland als verlässlicher Partner die deutsche Wirtschaft auch in Zukunft mit bezahlbarem Öl und Gas versorgen wird, ist angesichts der Konfrontation mehr als fraglich. Deutschlands Verbraucher bekommen die Folgen Tag für Tag vor Augen geführt: Die Benzinpreise sind kletterten auf ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!