Wirtschaft frustriert über „leere Versprechen” der Regierung

Coronavirus - geschlossenes Geschäft       -  Weite Teile des Handels sowie Kneipen und Restaurants bleiben weiterhin dicht. Bei vielen Unternehmen wächst daher die Unsicherheit.
Foto: Arne Dedert/dpa | Weite Teile des Handels sowie Kneipen und Restaurants bleiben weiterhin dicht. Bei vielen Unternehmen wächst daher die Unsicherheit.

Der Winter ist noch lang, die Corona-Krise noch längst nicht vorbei. So wie einem Berliner Gastronomen dürfte es gerade vielen in der Wirtschaft gehen. „Was mich depressiv stimmt, ist die Angst vor einer Perspektivlosigkeit”, sagte der 53-Jährige. „Die Politik vertröstet uns immer wieder. Ich frage mich, wie dieses Jahr laufen soll.” Zu Anfang dieses Jahr ist die Lage: Kneipen und Restaurants sind weiterhin dicht, dazu haben weite Teile des Handels und Dienstleistungsbetriebe wie Friseure geschlossen. Längst wird erwartet, dass der Lockdown über Ende Januar hinaus verlängert wird - ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung