Zahl der Beschwerden über nervende Werbeanrufe ist gesunken

Telefon       -  Die Zahl der Beschwerden über Werbeanrufe und Telefonabzocke ist in diesem Jahr - bisher - gesunken.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa | Die Zahl der Beschwerden über Werbeanrufe und Telefonabzocke ist in diesem Jahr - bisher - gesunken.

Werbeanrufe und Telefonabzocke haben die Bundesbürger in diesem Jahr bisher offensichtlich weniger genervt. Bei der Bundesnetzagentur ist die Zahl der Beschwerden im Bereich Telekommunikation kräftig gesunken. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres gingen dort knapp 76.000 Verbraucherbeschwerden ein, gut 39.000 weniger als im gleichen Zeitraum des Jahres zuvor, wie die Bundesnetzagentur der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Die Bonner Behörde ist für die Bekämpfung des Missbrauchs von Rufnummern zuständig. Die meisten Beschwerden richteten sich gegen unerlaubte Telefonwerbung. Gut 27.000 Verbraucher ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung