Zahl der überschuldeten Verbraucher auf Rekordtief

Schuldneratlas       -  Trotz der Corona-Krise ist die Zahl der überschuldeten Personen in Deutschland 2021 auf ein Rekordtief gefallen.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa | Trotz der Corona-Krise ist die Zahl der überschuldeten Personen in Deutschland 2021 auf ein Rekordtief gefallen.

Trotz der Corona-Pandemie ist die Zahl der überschuldeten Personen in Deutschland in diesem Jahr auf ein Rekordtief gefallen. Insgesamt zählte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in ihrem am Mittwoch in Neuss veröffentlichen „Schuldneratlas 2021” rund 6,16 Millionen überschuldete Verbraucher, rund 700.000 weniger als im Vorjahr. Dies ist der niedrigste Wert seit Beginn der Auswertungen im Jahr 2004. Die Überschuldungsquote lag damit erstmals unter 9 Prozent. Die Entwicklung überraschte die Experten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!