Zalando: Neukunden aus Lockdown bleiben auch danach

Zalando       -  Onlinehändler Zalando profitiert von den veränderten Einkaufsgewohnheiten vieler Kunden.
Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa | Onlinehändler Zalando profitiert von den veränderten Einkaufsgewohnheiten vieler Kunden.

Kleidung online zu kaufen bleibt für viele Menschen auch nach den Corona-Lockdowns eine Alternative. Wer während der Ladenschließungen im Frühling 2020 erstmals bei Zalando bestellte, sei auch danach auf der Plattform sehr aktiv geblieben, teilte der Online-Modehändler mit. Seit dem Sommer 2020 stieg die Zahl aktiver Kunden demnach um gut zehn Millionen auf 44,5 Millionen - aktiv heißt dabei, dass jemand mindestens einmal im Jahr bestellt. In der Zeit von April bis Juni kauften diese Kunden so häufig wie nie: Durchschnittlich erhielten sie fünf Bestellungen von Zalando.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung