Mailand

Deutsche Forschergruppe erhält hoch dotierten Balzan-Preis

Eine Gruppe von vier deutschen Medizinern erhält in diesem Jahr den hoch dotierten Balzan-Preis.
Erika von Mutius
Wissenschaftlerin Erika von Mutius. Foto: Frank Leonhardt/Archiv
Erika von Mutius, Klaus F. Rabe, Werner Seeger und Tobias Welte würden für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Lungenerkrankungen prämiert, teilte das Preisverleihungskomitee in Mailand mit. Sie hätten neue Therapien entwickelt, die die Lebensqualität von Patienten verbesserten. Mit ihrem Deutschen Zentrum für Lungenforschung hätten sie neue Ausbildungspfade geschaffen und die nächste Generation von Wissenschaftlern begeistert. Der Preis wird in vier Kategorien vergeben und ist mit jeweils 750.000 Schweizer Franken (etwa 680.000 Euro) dotiert. Die Hälfte des Preisgeldes müssen die Sieger für die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen