Hiddensee

Neue Quallenart breitet sich in der Ostsee aus

Eine neue Quallenart erobert offenbar die Ostsee. Studierende der Uni Greifswald hatten die Schwarzmeer-Qualle im August nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt.
Neue Quallenart entdeckt
Die Schwarzmeer-Qualle (Blackfordia virginica) wurde im August nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt. Foto: Dr. Sven Dahlke/Biologische Station Hiddensee
Eine neue Quallenart erobert offenbar die Ostsee. Studierende der Uni Greifswald hatten die Schwarzmeer-Qualle (Blackfordia virginica) im August nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt, wie Sven Dahkle von der Biologischen Station Hiddensee der Uni sagte. Im ufernahen Bereich mit einem halben Meter Wassertiefe sei eine regelrechte Wolke der Tiere von schätzungsweise einem halben Kubikmeter Größe und mehreren hundert Tieren gesichtet worden. Eine genetische Bestätigung stehe allerdings noch aus. Vorher waren lediglich in der Kieler Bucht einzelne Exemplare der Quallenart gefunden worden. Im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen