Washington

Sonde "Dawn" geht in kommenden Wochen der Treibstoff aus

Für die deutscher Beteiligung gebaute Raumsonde wird das aber nicht das Ende sein. Ein Abschied ist es trotzdem, sagt die Forschungsfamilie der Nasa.
US-Raumfahrtsonde "Dawn"
Die US-amerikanische Raumfahrtsonde „Dawn”. Foto: DB NASA Hartmann / UCLA
Wahrscheinlich werde das zwischen Mitte September und Mitte Oktober passieren, teilte die Nasa am Freitag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz mit. Die Sonde werde dann nicht mehr mit den Forschern auf der Erde kommunizieren können, werde aber noch Jahrzehnte in ihrer derzeitigen Umlaufbahn um den Zwergplaneten Ceres bleiben. „Auch wenn der Abschied von „Dawn” aus unserer Forschungsfamilie traurig sein wird, sind wir extrem stolz auf ihre Errungenschaften”, sagte Nasa-Managerin Lori Glaze. Die ursprünglich auf neun Jahre angelegte Mission der im September 2007 vom Weltraumbahnhof ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen