Kourou/Darmstadt

Wettersatellit erfolgreich ins All gestartet

„Metop-C” ist der letzte eines Trios europäischer, polarumkreisender Wettersatelliten. Mit seinen neun Instrumenten werden Vorhersagen genauer.
Wettersatellit Metop-C
Der Wettersatellit Metop-C wird bei Airbus auf seinen bevorstehenden Start vorbereitet. Foto: Airbus
Der Wettersatellit „Metop-C” ist erfolgreich vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartet. „Wir haben ein Signal gekriegt”, sagte Ruth Evans von der Europäischen Wettersatelliten-Organisation Eumetsat rund 60 Minuten nach dem Start des Satelliten an der Spitze einer russischen Sojus-Rakete am Morgen. Der Satellit soll in einer polaren Umlaufbahn von 817 Kilometern über der Erde zahlreiche Daten messen und sammeln, die die Wettervorhersage und die Klimaüberwachung verbessern. Seine beiden Vorgänger, „Metop-A” und „Metop-B”, sind ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen