Archäologen finden seltene römische Überbleibsel in England

Archäologen finden seltene römische Überbleibsel in England       -  Sseltene römische Überresten, die bei einer archäologischen Ausgrabungen in einer Wohnsiedlung in Eastfield, Scarborough, zutage gefördert wurden.
Foto: Historic England/PA Media/dpa | Sseltene römische Überresten, die bei einer archäologischen Ausgrabungen in einer Wohnsiedlung in Eastfield, Scarborough, zutage gefördert wurden.

Seltene römische Überbleibsel haben Archäologen in England entdeckt. Die Experten vermuten, dass es sich um die ersten ihrer Art handelt, die in Großbritannien und möglicherweise im gesamten alten Römischen Reich zu finden sind. Die Denkmalpflegebehörde Historic England teilte am Mittwoch mit, die Überreste seien bedeutender als gedacht. Der Komplex umfasse ein kreisförmiges zentrales Zimmer, von dem mehrere Räume abgingen, sowie ein Badehaus. Es handele sich vermutlich um ein Luxusanwesen oder eine heilige Stätte - oder eine Kombination aus beidem. „Diese Art der Gebäudeanordnung wurde in ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!