ISS bekommt neuen Landungssteg für private Raumschiffe

Raumstation ISS bekommt Landungssteg       -  Astronaut Andrew Morgan installiert an der ISS einen Adapter zum Ankoppeln von Transportern.
Foto: Uncredited/NASA/AP | Astronaut Andrew Morgan installiert an der ISS einen Adapter zum Ankoppeln von Transportern.

An der Internationalen Raumstation ISS werden künftig mehr private Transporter andocken können. Zwei US-Astronauten installierten bei einem Außeneinsatz einen weiteren Adapter zum Ankoppeln solcher Flüge. Live-Bilder der US-Raumfahrtbehörde Nasa zeigten, wie die Raumfahrer Andrew Morgan und Nick Hague nach sechseinhalb Stunden im All wieder in die Raumstation in mehr als 400 Kilometer Höhe über der Erde zurückkehrten. An dem Adapter sollen nach Angaben der Nasa künftig die Raumschiffe „Starliner” des US-Luftfahrtunternehmens Boeing und die Raumkapseln der Firma SpaceX andocken. Der Landungssteg ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung