US-Gesundheitsbehörde: Delta so ansteckend wie Windpocken

Coronavirus - Delta-Variante       -  Die Delta-Variante kann den Schutz von Impfungen leichter durchbrechen.
Foto: Boris Roessler/dpa | Die Delta-Variante kann den Schutz von Impfungen leichter durchbrechen.

Die Delta-Variante des Coronavirus ist der US-Gesundheitsbehörde CDC zufolge so ansteckend wie Windpocken und kann den Schutz von Impfungen leichter durchbrechen. Die Virusmenge in Infizierten sei dabei deutlich höher als bei der ursprünglichen Variante und eine Ansteckung könne leichter weitergegeben werden, heißt es in einer internen CDC-Präsentation, die von der „Washington Post” veröffentlicht wurde.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung