Eußenheim

MP+Frühlings-Küche aus Unterfranken: 5 ausgefallene Spargel-Rezepte, die Sie noch nicht kannten

Spargelsaison! Wie essen Spargel-Profis eigentlich das Gemüse am liebsten? Köche und Anbauer aus der Region verraten ihre Rezepte und geben Tipps zum Nachkochen.
Klassisch mit Kartoffeln oder anders? Kreisbäuerin Maria Hoßmann aus dem Landkreis Main-Spessart zeigt, wie sie fränkischen Spargel am liebsten zubereitet.
Foto: Thomas Obermeier | Klassisch mit Kartoffeln oder anders? Kreisbäuerin Maria Hoßmann aus dem Landkreis Main-Spessart zeigt, wie sie fränkischen Spargel am liebsten zubereitet.

Jetzt steht das Stangengemüse bei vielen wieder ganz oben auf dem Speiseplan. Ob als Suppe, als Salat  oder ganz klassisch mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise serviert: Spargel gehört in dieser Jahreszeit für viele einfach dazu. Weil die Saison noch bis Ende Juni geht, ist Abwechslung auf dem Teller gefragt. Doch wie lässt sich Spargel noch zubereiten? Was machen Profis aus dem Frühlingsklassiker? Fünf  Spargel-Experten aus Unterfranken bieten hier einen Einblick in ihre Küchen - und zeigen, wie sie die Stangen gerne essen.1. Spargel-Frühlingsrollen vom Spargelhof Heilmann in Albertshofen (Lkr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!