Würzburg

MP+NS-belastete Straßennamen in Würzburg: Umbenennungen werden wahrscheinlicher

Welche Straßennamen in Würzburg sollen weichen? Darum ging es im Kulturausschuss. Diskutiert wurde über Mozartfest-Gründer Hermann Zilcher, und dann gab es noch eine Überraschung.
Wird die Würzburger Hermann-Zilcher-Straße umbenannt? Der Kulturausschuss sprach sich mit knapper Mehrheit dafür aus.
Foto: Archivbild Daniel Peter | Wird die Würzburger Hermann-Zilcher-Straße umbenannt? Der Kulturausschuss sprach sich mit knapper Mehrheit dafür aus.

Dass noch keine endgültige Entscheidung fallen würde, war klar, aber nach der Sitzung des Stadtrats- Kulturausschusses am Mittwoch zeichnet sich deutlich ab, dass in Würzburg wohl mehrere Straßen umbenannt werden. Grund für die Umbenennung ist eine Verstrickung der Namensgeber ins NS-Regime, die über ein reines Mitläufertum hinausgeht.Die Ausschussmitglieder hatten über jeden einzelnen Straßennamen gesondert abgestimmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!