Gemünden

MP+Frau vor Gericht: Erst alkoholisiert am Steuer, dann ausgeflippt

49-Jährige beleidigte und verletzte Polizeibeamten. Auch im Flugzeug hat die Frau schon mal randaliert.
Symbolbild.
Foto: Oliver Berg | Symbolbild.

Sieben Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung lautet das Urteil für eine 49-Jährige, die im April 2020 nach einer Trunkenheitsfahrt für Furore sorgte. Nachdem sie gestellt wurde, griff sie die Polizeibeamten verbal und auch körperlich an. Nach der Urteilsverkündung am Amtsgericht Gemünden entschuldigte sich die Frau bei allen Beteiligten und bedankte sich für "das faire Urteil".Aus welchen Gründen die in der Gastronomie beschäftigte Frau aus dem Raum Lohr am 5. April zunächst getrunken und dann mir ihrem Auto in Richtung Marktheidenfeld gefahren ist, wollte sie dem Gericht nicht sagen.

Weiterlesen mit MP+