Euerbach

Feuerwehrautos für Obbach und Sömmersdorf in Dienst gestellt

Mit den zwei neuen Tragkraftspritzenfahrzeugen für die Freiwilligen Feuerwehren Obbach und Sömmersdorf trafen die Verantwortlichen mitten in der Nacht auf dem Rathausplatz Euerbach ein, wo sie von Bürgermeisterin Simone Seufert (Mitte) empfangen wurden.
Foto: Seufert | Mit den zwei neuen Tragkraftspritzenfahrzeugen für die Freiwilligen Feuerwehren Obbach und Sömmersdorf trafen die Verantwortlichen mitten in der Nacht auf dem Rathausplatz Euerbach ein, wo sie von Bürgermeisterin ...

Mit einer Segnungsfeier im ganz kleinen Rahmen wurden die beiden neuen Feuerwehrfahrzeuge für die Freiwilligen Wehren in Obbach und Sömmersdorf in den Dienst gestellt. Die Gemeinde Euerbach hatte die beiden neuen TSF- Tragkraftspritzenfahrzeuge vom Typ Mercedes für 227 000 Euro beschafft, wobei sie 53 000 Euro staatliche Förderung erhielt, informierte Euerbachs Bürgermeisterin Simone Seufert.

Dritter Bürgermeister Manfred Peter sowie Verantwortliche der beiden Freiwilligen Feuerwehren hatten die neuen Autos bei der Firma Ziegler in Rendsburg in Schleswig-Holstein abgeholt. Ausgestattet sind die beiden Autos mit einer Standard-Beladung, mit Stromaggregat und Beleuchtungssatz.

Weil in Corona-Zeiten keine große Einweihungsfeier für die Neufahrzeuge möglich war, wollte die Bürgermeisterin wenigstens eine Segnung vor dem ersten Ausrücken für die Wagen. Der katholische Pfarrer Markus Grzibek und die evangelische Pfarrerin Corinna Bandorf erteilten diesen in einer kleinen Zeremonie.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Euerbach
Silvia Eidel
Auto
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Evangelische Kirche
Freiwillige Feuerwehr
Obbach
Staatliche Unterstützung und Förderung
Sömmersdorf
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!