Schweinfurt

Schwarzarbeit: Schweinfurter Hauptzollamt deckt zahlreiche Verstöße auf

200 Mitarbeiter hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes in Schweinfurt. Sie führten 1200 Prüfungen im Raum Ober- und Unterfranken durch.
Foto: Tanja Manger | 200 Mitarbeiter hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes in Schweinfurt. Sie führten 1200 Prüfungen im Raum Ober- und Unterfranken durch.

Gute Arbeit bescheinigt die Chefin des Schweinfurter Hauptzollamtes ihren Zöllnern bei der Verfolgung von Schwarzarbeit. Laut Regierungsdirektorin Franziska Schubert liegt die Schweinfurter Jahresbilanz deutlich über dem Bundesdurchschnitt.Am 16. Februar hat die Generalzolldirektion das bundesweite Jahresergebnis der Einheiten Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls vor. "Das Hauptzollamt Schweinfurt hat dazu trotz erschwerter Bedingungen einen erheblichen Beitrag geleistet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!