Spende für das Antonia-Werr-Zentrum

Spende für das Antonia-Werr-Zentrum       -  (ts)   1000 Euro kamen zusammen, als die Anwaltskanzlei Blatt & Kollegen zur Einweihung der neuen Kanzleiräume in der Hauptbahnhofstraße einluden. Die Anwälte wollten keine Geschenke, sondern hatten um Spenden gebeten, die reichlich flossen. Nun wurde 1000 Euro ans Antonia-Werr-Zentrum (Kolitzheim) übergeben. Unser Bild zeigt (von links)Thomas Wildanger, Bernd Blatt, Johannes Will-Fuchs, Jutta Leitherer, Sr. Agnella Kestler (Leiterin des Antonia-Werr-Zentrums) und Hubertus Krause.
Foto: Fuchs-Mauder | (ts) 1000 Euro kamen zusammen, als die Anwaltskanzlei Blatt & Kollegen zur Einweihung der neuen Kanzleiräume in der Hauptbahnhofstraße einluden. Die Anwälte wollten keine Geschenke, sondern hatten um Spenden gebeten, die reichlich flossen. Nun wurde 1000 Euro ans Antonia-Werr-Zentrum (Kolitzheim) übergeben. Unser Bild zeigt (von links)Thomas Wildanger, Bernd Blatt, Johannes Will-Fuchs, Jutta Leitherer, Sr. Agnella Kestler (Leiterin des Antonia-Werr-Zentrums) und Hubertus Krause.

1000 Euro kamen zusammen, als die Anwaltskanzlei Blatt & Kollegen zur Einweihung der neuen Kanzleiräume in der Hauptbahnhofstraße einluden. Die Anwälte wollten keine Geschenke, sondern hatten um Spenden gebeten, die reichlich flossen. Nun wurde 1000 Euro ans Antonia-Werr-Zentrum (Kolitzheim) übergeben. Unser Bild zeigt (von links)Thomas Wildanger, Bernd Blatt, Johannes Will-Fuchs, Jutta Leitherer, Sr. Agnella Kestler (Leiterin des Antonia-Werr-Zentrums) und Hubertus Krause.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung