Kitzingen

Verdienstorden für Gerlinde Martin und weitere Persönlichkeiten

Verdienstorden der Bundesrepublik am Bande (von links): Die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach verlieh die hohe Auszeichnung an Peter Schwittek, Anna Schwittek, Gerlinde Martin und Christine Sczygiel.
Foto: Gerhard Bauer | Verdienstorden der Bundesrepublik am Bande (von links): Die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach verlieh die hohe Auszeichnung an Peter Schwittek, Anna Schwittek, Gerlinde Martin und Christine Sczygiel.

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach überreichte am Freitag in kleiner Runde im Kitzinger Roxy-Kino das Bundesverdienstkreuz am Bande an vier verdiente Persönlichkeiten aus den Landkreisen Kitzingen und Würzburg.  

Die vier besonderen Menschen hätten nie viel Aufhebens um ihre Sache gemacht. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier habe das Wirken nun mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande gewürdigt, erklärte Gerlach.

Aus Hettstadt (Landkreis Würzburg) stammt Christine Sczygiel, die sich in mehr als 20 Jahren Einsatz für Menschen mit Legasthenie und Dyskalkulie Verdienste um das Allgemeinwohl erwarb. Von ihren beiden Kindern war eines selbst betroffen. Die Mutter gründete 1997 eine Selbsthilfegruppe. Sie arbeitete im Landesverband für Legasthenie und Dyskalkulie Bayern mit. 2018 wurde sie ehrenamtlich Landes- und später Bundesvorsitzende.

Zur Unterstützung ihrer Arbeit holte sie wissenschaftliche Sichtweisen ins Zentrum der Arbeit, um sich bei Kongressen und Fachtagungen auszutauschen und damit Kindern kompetente Förderung vermitteln zu können. 2002 sorgte sie für Standards bei der Ausbildung von Fachtherapeuten.

Mehr als 30 Jahre setzt sich Gerlinde Martin aus Obervolkach (Landkreis Kitzingen) außergewöhnlich für Heimat, Kirche und Politik weit über ihre Heimat hinaus ein. Den Pfarrgemeinderat ihres Heimatortes Obervolkach führte sie 28 Jahre lang, dazu zwölf Jahre lang den Dekanatsrat.

Im Familienbund der Katholiken, Landesverband Bayern, führt sie seit 2014 den Vorsitz und ist dank ihrer Fachkompetenz und ihres Auftretens Ansprechpartner für die Landesregierung. Seit 2007 ist sie Vorsitzende der Arbeitnehmer-Union der CSU im Landkreis Kitzingen. Mit all dem habe sie sich hohe Wertschätzung erworben, betonte Gerlach.

Engagement im In- und Ausland

Bereits seit 1996 im Volkacher Stadtrat war Gerlinde Martin ab 2014 Zweite Bürgermeisterin, derzeit ist sie Dritte Bürgermeisterin. Über Ausschüsse war sie wesentlich an der Entwicklung der Stadt beteiligt. Beim Einsatz für Flüchtlinge und deren Integration, im Kreistag und im Bezirkstag sowie in der Karnevalsgesellschaft Obervolkach habe sie ihren Humor nie verloren, betonte Gerlach. Martins vielfältige Wirken sei vorbildhaft.

Das Ehepaar Peter und Anna Schwittek ist untrennbar mit Afghanistan verbunden. Ministerin Gerlach hob in ihrer Laudatio die Unterstützung der Entwicklungshilfe hervor, die Familie Schwittek aus Randersacker (Landkreis Würzburg) im fernen Afghanistan aus Berufung betreute. Zunächst wurde der Mathematiker Peter Schwittek nach Kabul berufen; seine Ehefrau reiste mit. 1977 kamen beide zurück. Mit Revolution, Einmarsch sowjetischer Truppen und zahlreichen Konflikten herrsche eine schwierige Zeit in dem Land.

Von 1990 bis 1992 lebte Peter Schwittek als Betreuer eines Caritas-Projektes zusammen mit Frau und Kind erneut in Afghanistan. Das Ehepaar gründete zusammen mit der Lepra-Ärztin Ruth Pfau den gemeinnützigen Verein Gesundheitshilfe Afghansitan und 1996 den Verein Ofarin, mit dem sie es schafften, dass zehntausende afghanische Kinder lesen, schreiben und rechnen lernen konnten.

Besonderes Anliegen sei gewesen, dass auch Mädchen die Schule besuchen dürfen. Das sei Dank vieler Kontakte und trotz instabiler politischer Verhältnisse und unter Gefahren gelungen. Gerade in Zeiten von Corona seien Menschen unverzichtbar, die für andere da seien und sich für sie einsetzten, schloss Ministerin Gerlach.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Volkach
Randersacker
Hettstadt
Gerhard Bauer
Afghanische Kinder und Jugendliche
Bundespräsident Steinmeier
Bürgermeister und Oberbürgermeister
CSU
Ehefrauen
Ehepartner
Fachkompetenz
Frank-Walter Steinmeier
Gerlinde Martin
Judith Gerlach
Karnevalsvereine
Mädchen
Obervolkach
Sowjetische Truppen
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)