Brand fordert ein Menschenleben

Lichterloh in Flammen: Im Dachstuhl der ehemaligen Traditionsgaststätte Schwarze Pfütze starb in der Nacht zum Samstag ein Mensch.
Foto: Heike Beudert | Lichterloh in Flammen: Im Dachstuhl der ehemaligen Traditionsgaststätte Schwarze Pfütze starb in der Nacht zum Samstag ein Mensch.

Das Gasthaus Schwarze Pfütze hat schon viele Höhen und Tiefen gesehen. Das markant an der ehemaligen Bundesstraße 19 im Gebiet der Gemeinde Oerlenbach (Lkr. Bad Kissingen) gelegene Anwesen war in den knapp 200 Jahren seines Bestehens unter anderem Poststation und Swinger-Club. Einen Höhepunkt erreichte es in den 1950er Jahren. Damals diente es als Kulisse für einen Heimatfilm. Jetzt ist die Schwarze Pfütze am Tiefpunkt angekommen: In der Nacht zum Samstag forderte ein Brand ein Todesopfer und einen Verletzten. Gegen 21.50 Uhr bemerkte am Freitag ein Bewohner des an der B 19 gelegenen Gasthauses das Feuer. ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!