Bad Kissingen

Eine Gruppe mehr für den Kindergarten Poppenroth

Die Stadt Bad Kissingen schafft durch die Anerkennung des Bedarfs an 25 weiteren Plätzen die Voraussetzung für den Ausbau der Betreuungseinrichtung.
25 neue Plätze hat die Stadt Bad Kissingen für den Kindergarten Poppenroth jetzt bedarfsanerkannt.
Foto: Siegfried Farkas | 25 neue Plätze hat die Stadt Bad Kissingen für den Kindergarten Poppenroth jetzt bedarfsanerkannt.

Der Kindergarten Poppenroth soll um 25 Plätze erweitert werden. Auf dem Weg zur Verwirklichung dieses Ziels des St. Johannisvereins Poppenroth-Albertshausen hat die Stadt Bad Kissingen jetzt eine wichtige Voraussetzung geschaffen. Der Finanzausschuss des Stadtrats beschloss am Mittwoch, für den Kindergarten 25 weitere Plätze für Kinder zwischen drei Jahren und der Einschulung "als bedarfsnotwendig anzuerkennen". 

Umgesetzt werden soll das Projekt im Gebäude Krumbachsberg 22. Es gehört der Stadt und soll hergerichtet werden. Wie geschäftsleitender Beamter Gerhard Schneider dem Ausschuss berichtete, werde eine ehemalige Wohnung im Obergeschoss zur Leitungs- und Verwaltungseinheit des Kindergartens umgebaut. . Im Außenbereich entstehe ein Mehrzweckraum im modularer Bauweise. Bei diesem würden weitere Sanitäreinheiten und eine Garderobe geplant.

Zudem werde das Erdgeschoss des Kindergartens barrierefrei zugänglich und mit einer behindertengerechten Sanitäreinheit ausgestattet. Darüber hinaus werde der Außenbereich der Kinderzahl angepasst. Auch ein Zaun und ausreichend Stellplätze würden geschaffen.

So bald wie möglich verwirklichen

Oberbürgermeister Dirk Vogel wollte sich bei der Frage nach der Perspektive für die Umsetzung der Pläne noch nicht auf einen konkreten Zeitpunkt festlegen lassen. Das Projekt solle aber schon so bald wie möglich verwirklicht werden. Eine Kostenkalkulation liegt nach Schneiders Angaben ebenfalls noch nicht vor.

Zurzeit liege für den Kindergarten Poppenroth eine Bedarfsanerkennung für zwölf Plätze für Kinder unter drei Jahren und für 25 Plätze für Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung vor. Mit der zusätzlichen Gruppe seien die insgesamt 62 benötigten Plätze bedarfsanerkannt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Siegfried Farkas
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Finanzausschüsse
Gerhard Schneider
Stadt Bad Kissingen
Stadträte und Gemeinderäte
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)