Bad Kissingen

MP+Wie Horte und Kitas im Kreis Bad Kissingen ausgelastet sind und warum die Leitungskräfte Entlastung brauchen

2020 startete das Jugendamt Bad Kissingen Befragungen zu den Kindertageseinrichtungen im Landkreis. Warum die Analyse der Antworten spannend ist.
Auch das wurde in den Befragungen der Jugendhilfe deutlich: Etwa 40 Prozent der im Landkreis Bad Kissingen befragten Eltern brauchten oder wollten keinen Krippenplatz.
Foto: Uli Deck/dpa | Auch das wurde in den Befragungen der Jugendhilfe deutlich: Etwa 40 Prozent der im Landkreis Bad Kissingen befragten Eltern brauchten oder wollten keinen Krippenplatz.

Wie viele Kinder besuchen die Horte und Kindergärten im Landkreis Bad Kissingen? Sind die Eltern mit der Betreuung ihrer Sprösslinge zufrieden und wie sieht das Personal in diesen Einrichtungen den Alltag? Antworten dazu ergeben sich aus vier Umfragen der Jugendhilfeplanung, die Sachgebietsleiterin Melanie Schäfer im Jugendhilfe-Ausschuss am Montag vorstellte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!