Stralsbach

Stralsbach: Yoga für sich nutzen und dabei für andere spenden

Während des Lockdowns ist jeder auf sich zurückgeworfen. Da hat man plötzlich auch die ein oder andere Idee. Warum Anna Auer jetzt Yoga-Stunden für einen guten Zweck gibt.
Neue Ideen während des Lockdowns: Jochen und Anna Auer im 'Haus für Bewusstheit im Leben' in Stralsbach.
Foto: Archiv Isolde Krapf | Neue Ideen während des Lockdowns: Jochen und Anna Auer im "Haus für Bewusstheit im Leben" in Stralsbach.

Mit dem Start des bayerischen Lockdowns light ab 2. November war auch das "Haus für Bewusstheit im Leben" in Stralsbach von heute auf morgen dicht. Für den Diplom-Psychologen Jochen Auer und die Körperpsychotherapeutin Anna Auer brach, wie für viele andere Unternehmen und Geschäfte, die Lebensgrundlage erst einmal weg. Jetzt hat Anna Auer eine neue Idee: Sie möchte Online-Kurse für Yoga geben und den Erlös für einen guten Zweck spenden.

Jochen und Anna Auer hatten eine lange Zeit in ihrem 2016 gegründeten Zentrum erfolgreich Yoga-Kurse, Meditationsseminare, Einzel-Coaching und Gruppen-Selbsterfahrung angeboten. Nach einer gewissen Anlaufphase war das "Haus für Bewusstheit im Leben" sehr gut angelaufen. 

Was ist fürs Leben wichtig?

Doch jetzt, zu Corona-Zeiten, steht auch bei den Auers der Seminarbetrieb still.  Denn etliche Teilnehmer hatten sich im November gleich abgemeldet, weil sie zur Risiko-Gruppe gehörten. Andere wollten ihre Abos kündigen. "Natürlich muss man das zugestehen", sagt Anna Auer. Sie und ihr Mann geben inzwischen Kurse und Coachings via Internet.

Während des Lockdowns kommt man noch mehr als früher zum Nachdenken über Dinge, die fürs Leben wichtig sind, sagt Anna Auer. Über eins sind sich die Auers aber schon immer im Klaren gewesen: An jedem Tag kann man schon früh beim Aufstehen die Erfahrung der Bewusstheit machen. Wenn einem das gelingt, stehe man im Kontakt zu sich selbst, sagt Auer. Eine Erfahrung, die ihr gerade jetzt besonders wichtig erscheint.

Anna Auer beim Yoga auf der Terrasse des 'Hauses für Bewusstheit im Leben' in Stralsbach.
Foto: Archiv Nadine Janssen | Anna Auer beim Yoga auf der Terrasse des "Hauses für Bewusstheit im Leben" in Stralsbach.

Yoga als Wohlfühl-Oase 

Denn zu Zeiten des Lockdowns sei jeder auf sich selbst zurückgeworfen. Freilich könne man hier auf dem Land zumindest noch draußen in der Natur spazieren gehen. Doch die lange Zeit der Restriktionen zehre an den Nerven, sagt Auer. Ihr Anliegen ist es daher, die Menschen zu unterstützen, aus dem Alltagstrott herauszukommen und sich selbst zu finden.

Zum einen kam sie auf die Idee, im Netz Yoga anzubieten als "Wohlfühl-Oase fürs Herz". Für diese Online-Klasse möchte sie keine Gebühr erheben, sondern die Teilnehmer dazu animieren, für einen guten Zweck zu spenden. Der Erlös soll an einen gemeinnützigen Verein der Region gehen, sagt sie.

Unterstützen möchte sie mit den Spenden das Münnerstädter Kinderhaus (Netzwerk für Soziale Dienste). Das Aufgabengebiet des gemeinnützigen Vereins (Sitz Salz) umfasst die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Familien in Problemsituationen und Menschen in Notlagen. Seit Sommer 2015 bietet man dort auch Hilfen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge an und übernimmt Vormundschaften für diesen Personenkreis.

Tipps für alle, die zu Hause jetzt zunehmen

Die Auers hatten noch eine andere Idee. Sie geben seit einiger Zeit auf ihrem Portal Online-Tipps zum Thema "Abnehmen durch Achtsamkeit". Anna Auer weiß nämlich aus einschlägigen Studien, dass 24 Prozent der Menschen jetzt während des Lockdowns zunehmen, denn sie sitzen öfter zu Hause als sonst, weil sie vielleicht auch im Homeoffice arbeiten oder die Kinder wegen der Schulschließungen daheim haben.

"Für uns Selbstständige ist der Lockdown nicht leicht", sagt Anna Auer. Aber man müsse über den Tellerrand schauen und die Gemeinschaft unterstützen. Deshalb richtet sie gerade einen Link auf ihrer Homepage zum Spenden-Yoga ein. Stattfinden soll die Stunde erstmals am Donnerstag, 28. Januar, um 19 Uhr. Teilnehmen können nicht nur Personen, die Grundkenntnisse haben. Auer: "Jeder, der Yoga mal ausprobieren will, ist eingeladen."

Voraussetzung für die Yoga-Stunde im Netz

Technische Voraussetzung ist allerdings ein Zoom-Account, das ist eine cloud-basierte Videokonferenz-Lösung. Das kann sich jeder kostenlos herunterladen, sagt Auer. Wer sich fürs Online-Yoga anmelden will, kann dies tun unter dem Link https://www.bewusstimleben.de/lp-spenden-yoga. Dann bekommt man zunächst alle Infos zugeschickt.

Anmeldung zum Spenden-Yoga unter dem Link https://www.bewusstimleben.de/lp-spenden-yoga. Infos zum Achtsamen Abnehmen unter https://www.facebook.com/wohlfuehlpilot  

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Stralsbach
Isolde Krapf
Diplompsychologen
Downloads
Gemeinnützigkeit
Home-Office
Minderjährigkeit
Selbstfindung
Spenden
Yoga-Kurse
Yogastunden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!