Würzburg

Über den Autor Tilman Toepfer

Kurzbeschreibung

Tilman Toepfer, Jahrgang 1954, studierte vor seinem Wechsel zum Journalismus Rechtswissenschaft und legte zwei Examen ab. Die juristischen Kenntnisse haben ihm geholfen, knifflige Recherchen und kritische Artikel über Glaubensgemeinschaften aller Art ohne Blessuren zu überstehen. In der Ruhephase der Altersteilzeit hat er seit März mehr Zeit für seine Hobbys. Er kocht leidenschaftlich gerne für Familie und Freunde, tobt sich beim Brennholzmachen mit der Motorsäge aus und entspannt bei Klassischer Musik und beim Wandern.

Die heutige Sicht des Autors auf das Thema Universelles Leben

Das Universelle Leben (UL) sorgte mehr als 30 Jahre lang für Furore in der Region, mittlerweile ist es ruhiger geworden um die Gemeinschaft der "Christusfreunde", die in den Anfangsjahren als "Heimholungswerk" in Erscheinung trat. Schon als Volontär bei der Main-Post ab 1986 machte mich neugierig, dass sich zahlreiche intelligente und auch finanzkräftige Menschen der auch in meinen Augen gefährlichen Sekte anschlossen. Ich wollte wissen, wie es sein kann, dass sich nicht wenige Anhänger der UL-Prophetin Gabriele Wittek zunächst auserwählt und glücklich fühlten und später dann verzweifelt und ausgebeutet. Die Suche nach Informanten gestaltete sich schwierig, denn die Angst vor den Juristen beim UL hing wie ein Damoklesschwert über Aussteigern. Michael Hitziger und Otto Wille waren 2002 die Ersten, die ihre Angst überwanden und unter Nennung ihres Namens aus eigener Erfahrung schilderten, wie das System UL funktioniert.
 
Themen & Autoren / Autorinnen
Tilman Toepfer
Sekte
Universelles Leben
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!