Kitzingen

120 Beschäftigte bei Schaeffler in Kitzingen im Warnstreik

Beschäftigte bei Schaeffler haben für einen Warnstreik ihre Arbeit nieder gelegt.
Foto: Marcel Maqemeja, IG Metall Würzburg | Beschäftigte bei Schaeffler haben für einen Warnstreik ihre Arbeit nieder gelegt.

120 Beschäftigte bei Schaeffler in Kitzingen folgten am Montag einem Warnstreikaufruf der IG Metall. Sie beendeten ihre Arbeit zwei Stunden vor dem üblichen Schichtende, und traten nach einer kurzen Aktion vor dem Werkstor den vorzeitigen Weg in den Feierabend an.Beschäftigte bei Schaeffler am Standort in Kitzingen beteiligten sich erstmals an Warnstreiks der IG Metall, heißt es in einer Pressemitteilung der IG Metall Würzburg. Schaeffler betreibt seit Juni 2018 einen Logistikstandort in Kitzingen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung