Iphofen

Den Archäologen über die Schulter schauen

Die Grabungen bei Dornheim durch Archäologen der Universität Jena gehen jetzt weiter. Interessierte können die Grabungsstelle zu bestimmten Zeiten besuchen.
Foto: B. Feser/Knauf-Museum Iphofen | Die Grabungen bei Dornheim durch Archäologen der Universität Jena gehen jetzt weiter. Interessierte können die Grabungsstelle zu bestimmten Zeiten besuchen.

Im Iphöfer Knauf-Museum läuft derzeit die Sonderausstellung "Als Franken fränkisch wurde". Einbezogen sind auch Funde und Ergebnisse von Grabungen zwischen Hellmitzheim und Dornheim. Jetzt findet eine weitere statt und Interessierte können den Archäologen dabei über die Schultern blicken.Erstmals ist dies am Sonntag, 12. Oktober, am Tag des offenen Denkmals möglich. Zwischen 10 und 16 Uhr gibt es direkt an der neuen Grabungsstelle zwischen Dornheim und Hellmitzheim im "Dornheimer Grund" Informationen aus erster Hand über die ersten Franken. Vom 12. bis 19.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!