Kitzingen

Dettelbacher setzt sich im Bürgerrat Deutschland für Demokratie ein

Am 20. Februar geht das virtuelle Bürgergremium in die letzte Runde. Auch Arno Weimann diskutiert im Forum über die "Rolle Deutschlands in der Welt". Was sind seine Ziele?
Seit dem 13. Januar finden die Sitzungen des Bürgerrats Deutschland statt. In zehn Online-Sitzungen wird insgesamt 50 Stunden über die 'Rolle Deutschlands in der Welt' diskutiert.
Foto: Bürgerrat Deutschland | Seit dem 13. Januar finden die Sitzungen des Bürgerrats Deutschland statt. In zehn Online-Sitzungen wird insgesamt 50 Stunden über die "Rolle Deutschlands in der Welt" diskutiert.

Arno Weimann aus Dettelbach ist Mitglied im Bürgerrat Deutschland unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Dieser besteht aus 160 per Los ausgewählten Menschen, die in zehn Online-Sitzungen insgesamt 50 Stunden über die – laut Titel – "Rolle Deutschlands in der Welt" diskutieren. Neben dem inhaltlichen Thema geht es darum, eine neue Form der Bürgerbeteiligung im Parlament zu testen und zu entwickeln. Am Samstag, 20. Februar, findet die letzte von zehn Sitzungen statt, die auch online auf Youtube übertragen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!