Markt Einersheim

Ein Festtag für die Markt Einersheimer Kirchengemeinde

Beim Gemeindehaus-Richtfest im kleinen Rahmen stießen (von links) Architekt Georg Redelbach, Baumeister Bernhard Frank, Zimmerermeister Michael Bayer, Kirchengemeinde-Vertrauensmann Gunther Klatt, Dekan Ivo Huber, sowie Willi Albrecht und Helmut Meyer vom Bauausschuss auf der fertigen Rohbau an.
Foto: Hartmut Hess | Beim Gemeindehaus-Richtfest im kleinen Rahmen stießen (von links) Architekt Georg Redelbach, Baumeister Bernhard Frank, Zimmerermeister Michael Bayer, Kirchengemeinde-Vertrauensmann Gunther Klatt, Dekan Ivo Huber, sowie Willi Albrecht und Helmut Meyer vom Bauausschuss auf der fertigen Rohbau an.

"Heute ist ein Festtag für ihre Kirchengemeinde und das Dekanat", fand Architekt Georg Redelbach beim wegen der Corona-Pandemie spartanischen Richtfest für das neue Gemeindehaus des Dekanats und der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Markt Einersheim. "Wir hoffen auf einen zügigen Baufortschritt bis zur Einweihung", erklärte Redelbach, worauf Dekan Ivo Huber schmunzelte und bemerkte: "ihr Wort in Gottes Ohr".

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung