Münsterschwarzach

Ein Traum auf vier Rädern

Die Projektgruppe des Egbert-Gymnasiums mit dem restaurierten 52er Ford F1.
Foto: Elmar Schrauth. | Die Projektgruppe des Egbert-Gymnasiums mit dem restaurierten 52er Ford F1.

Fast fertig ist der 52er Ford F1, den eine Projektgruppe des Egbert-Gymnasiums liebevoll restauriert hat. In der eigenen Schüler-Autowerkstatt zerlegten die Jugendlichen die "Rostlaube", es wurde geschraubt, geschliffen, geschweißt und lackiert. Sind sie an ihre Grenzen gestoßen, stand ihnen die Autowerkstatt Buchholz in Wiesentheid zur Seite. Nun steht das Projekt kurz vor dem Abschluss und Kaufinteressenten dürfen sich bei der Schule und Projektlehrer Elmar Schrauth melden. Außerdem nehmen die Schüler mit ihrem "Picup" an einem Wettbewerb der Firma Würth teil. Bis zum 15. November kann man unter www.handwerkswettbewerb.de/voting den Schülern aus Münsterschwarzach seine Stimme geben. Die Schüler rufen daher vom Voting auf und hoffen auf ganz viele Stimmen. Landen sie unter den besten zehn Projekten, so winken wertvolle Geld- und Sachpreise, mit denen auch die bisher entstandenen Unkosten dieses "Traums auf vier Rädern" gedeckt werden sollen.

Von: Reinhard Klos, Lehrer am Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Münsterschwarzach
Pressemitteilung
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Münsterschwarzach
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!