Sommerach

Einweihung und Segnung des Anbaus der Kindertagesstätte St. Valentin: Ein Ort der schönen Momente

Direkt in Augenschein nahmen die Kinder das Kunstwerk der Sommeracher Künstlerin Christine Dumbsky bei der Einweihung des Anbaus der Kits St. Valentin in Sommerach.
Foto: Martina Geerdes | Direkt in Augenschein nahmen die Kinder das Kunstwerk der Sommeracher Künstlerin Christine Dumbsky bei der Einweihung des Anbaus der Kits St. Valentin in Sommerach.

"Ein Ort, voller Freude für die Kinder. Ein Ort, an dem sich Kinder, Personal und Eltern gleichermaßen wohl fühlen. Ein Ort, mit dem sich die ganze Gemeinde identifizieren kann", das wünschte Sommerachs Bürgermeisterin Elisabeth Drescher am Sonntag bei der Einweihung und Segnung des Anbaus der Kindertagesstätte St. Valentin. Dank des Neubaus ist aktuell Platz für 175 Kinder, die sich auf zwei Krippengruppen, drei Regelgruppen, eine Vorschulgruppe und zwei Hortgruppen verteilen. Besonderer Höhepunkt der Einweihung war die mit Spannung erwartete Enthüllung des Kunstwerkes der Sommeracher Künstlerin Christine ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!