Kitzingen

Hohe Ziele: Wie Fritsch die Krise zur Modernisierung nutzt

Der Bäckereimaschinen-Hersteller aus Markt Einersheim hat trotz Corona-Krise und Umstrukturierung nach einer Insolvenz viele Ziele. Eines ist der Neubau im Landkreis Kitzingen.
Seit der Markt Einersheimer Bäckereimaschinen-Hersteller Fritsch vom Multivac-Konzern übernommen wurde, eröffnen sich weltweit immer mehr Absatzmärkte. Im Bild das Technologiezentrum 'World of Bakery' in Kitzingen.
Foto: Andreas Brachs | Seit der Markt Einersheimer Bäckereimaschinen-Hersteller Fritsch vom Multivac-Konzern übernommen wurde, eröffnen sich weltweit immer mehr Absatzmärkte. Im Bild das Technologiezentrum "World of Bakery" in Kitzingen.

Die Firma Fritsch scharrt mit den Hufen. Am liebsten würde der traditionsreiche Bäckereimaschinen-Hersteller aus Markt Einersheim endlich seinen Neubau angehen. Seit das Unternehmen während einer Insolvenz vom Multivac-Konzern gekauft wurde, ist man in Markt Einersheim nur noch Mieter, noch dazu von in die Jahre gekommenen Verwaltungs- und Produktionsstätten. Außerdem gibt es mit dem Technologiezentrum in Kitzingen, heute das "World of Bakery", einen zweiten Standort im Landkreis.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat