Kitzingen

Kaleidoskop der Gefühle bei Weltklassik am Klavier in Kitzingen

Die vom nördlichen Polarkreis stammende Pianistin Ekaterina Litvintseva tritt in der Seiler Pianofortefabrik in Kitzingen.
Foto: Marion Koell | Die vom nördlichen Polarkreis stammende Pianistin Ekaterina Litvintseva tritt in der Seiler Pianofortefabrik in Kitzingen.

Am Freitag, 6. Dezember, um 19 Uhr gastiert in der Reihe „Weltklassik am Klavier“ die vom nördlichen Polarkreis stammende Pianistin Ekaterina Litvintseva in der Seiler Pianofortefabrik in Kitzingen. In ihrem Spiel paart die Russin laut Pressemitteilung meisterhafte Virtuosität mit tiefer Emotionalität, mit der sie einfühlsam und behutsam dem Ursprung der Werke nachspürt. Auf ihrem Progamm mit den Titel „Kaleidoskop der Gefühle – Sturmsonate und symphonische Etüden!“ stehen Meisterwerke von Beethoven, Schubert, Chopin und Schumann. Eintrittspreis 20 Euro, Studenten 15 Euro, für ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung