Kitzingen

MP+Entscheidung zu Kitzinger Einkaufszentrum überraschend vertagt

Der Kitzinger Stadtrat hat am Donnerstagabend keinen Grundsatzbeschluss zur geplanten Einkaufsgalerie an der B8 gefasst. Was steckt hinter der Entscheidung?
An dieser Stelle unterhalb der Wohnsiedlung Marshall Heights will Investor Georg Wittmann sein Nahversorgungszentrum errichten. Der Standort liegt verkehrsgünstig direkt an der B8.
Foto: Andreas Brachs | An dieser Stelle unterhalb der Wohnsiedlung Marshall Heights will Investor Georg Wittmann sein Nahversorgungszentrum errichten. Der Standort liegt verkehrsgünstig direkt an der B8.

Die Grundsatzentscheidung über das geplante neue Einkaufszentrum unterhalb der Kitzinger Wohnsiedlung Marshall Heights ist überraschend vertagt. Der Stadtrat verständigte sich am Donnerstagabend auf Vorschlag von Oberbürgermeister Stefan Güntner (CSU) darauf, über das Thema zwar zu beraten, nicht aber über dessen Realisierung zu entscheiden. Hintergrund: Der Investor Georg Wittmann, selbst Mitglied des Stadtrates, hatte erst einen Tag vor der Sitzung überarbeitete Pläne vorgelegt, die das Projekt in einem wesentlich neuen Licht erscheinen lassen. Über das Vorhaben soll nun in der Sitzung  am 29.