Marktsteft

Lions Club spendet 1000 Euro für Stadtchronik

Hans Bauer, Lions Club-Präsident Dietrich Oechsner und Vizepräsident Heinrich Pfeiffer unterstützen die Arbeit des Markstefter Künstler Marc Kraemer mit einer Spende aus dem Kulturfonds.
Foto: Julia Volkamer | Hans Bauer, Lions Club-Präsident Dietrich Oechsner und Vizepräsident Heinrich Pfeiffer unterstützen die Arbeit des Markstefter Künstler Marc Kraemer mit einer Spende aus dem Kulturfonds.

Der Lions Club Kitzingen hat die Arbeit des Markstefter Künstler Marc Kraemer mit einer Spende von 1000 Euro geehrt. Es war laut Pressemitteilung nicht einfach eine Scheckübergabe. Vielmehr würdigte Hans Bauer, ehemaliger Kreisheimatpfleger, demnach die künstlerische und kulturwissenschaftliche Arbeit von Marc Kraemer als "Leidensgenosse". "Nicht alles, was man macht, wird auch geschätzt", so Bauer. Er zog Parallelen zwischen seiner Zeit als Dettelbacher Stadtarchivar und Kraemers Wirken als Heimatforscher in Marktsteft.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung