Tamara Bischof: Heute bin ich überglücklich

Eine Torte für Tamara Bischof: Die Freien Wähler wissen um die Schwäche er Landrätin für Süßes. Deren Wahlsieg feierten sie in Marktbreit groß.
Foto: Robert Haass | Eine Torte für Tamara Bischof: Die Freien Wähler wissen um die Schwäche er Landrätin für Süßes. Deren Wahlsieg feierten sie in Marktbreit groß.

Geduld, viel Geduld mussten die Anhänger von Tamara Bischof am Sonntagabend im Lagerhaus in Marktbreit mitbringen – eh gegen 20.30 Uhr endlich der erlösende Ruf durch die Reihen ging: „Sie ist da!“ Aller Unmut, der sich dann doch bei einigen eingeschlichen hatte, war schnell verflogen, angesichts des strahlenden Lachens, mit dem die alte und neue Landrätin den gut gefüllten Saal unter großem Beifall betrat. Schon kurz nach 18 Uhr waren die ersten Feierwilligen in Marktbreit eingetroffen, noch nicht viele, aber voll mit großer Erwartung. Der Saal war für den Empfang gerichtet – was ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung