Arnstein

Arnsteiner Grünen nominieren Stadtratskandidaten

Die grünen Stadtratskandidaten (von links): Hilmar Keller, Heidi Henning, Franz Eder, Thomas Rath, Arno Issing, Monika Treutwein-Eder, Michaela Schmitt-Münch, Martin Zeidler, Renate Meyer, Edi Weiß, Frank Julke und Angela Hammer.
Foto: Antje Julke | Die grünen Stadtratskandidaten (von links): Hilmar Keller, Heidi Henning, Franz Eder, Thomas Rath, Arno Issing, Monika Treutwein-Eder, Michaela Schmitt-Münch, Martin Zeidler, Renate Meyer, Edi Weiß, Frank Julke und ...

Die Grünen Arnstein trafen sich vor kurzem zur Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl am 15. März 2020. Ortsvorsitzender Frank Julke begrüßte die Mitglieder und Gäste im katholischen Pfarrheim in Arnstein, darunter auch Kreisvorsitzenden Gerhard Kraft aus Laudenbach, der auch durch die Versammlung leitete. Ziel war es laut Pressemitteilung, eine paritätisch besetzte Stadtratsliste zu erstellen. Es kandidieren neun Frauen und zehn Männer. Julke freute sich über zwei Neubeitritte an diesem Abend.

Gemeinsam war allen Anwesenden, dass sie über schöne Erlebnisse in der Natur ihren Weg zu den Grünen gefunden hatten und sich eindeutig für Umweltschutz, sparsame und nachhaltige Nutzung der Ressourcen, weniger Flächenverbrauch sowie ökologische und regionale Landwirtschaft einsetzen. Viele Kandidatinnen und Kandidaten betonten auch ihre ablehnende Haltung zur B 26n, so die Mitteilung. Energie- und Verkehrswende waren ebenfalls Thema. „Es wäre schön, wenn sich Arnstein dafür entscheiden könnte „klimaneutrale Stadt“ zu werden", meinte Stadtrat Frank Julke.

Franz Eder machte mit einer Präsentation Vorschläge, um die Verkehrsprobleme anzupacken. Dabei spielte auch der Ausbau der Rad- und Fußwege eine Rolle. Er schlug Sofortmaßnahmen in den Ortsdurchfahrten wie Tempobegrenzungen, Fußgängerüberwege und die Sanierung der Durchfahrtstraßen mit Flüsterasphalt vor.

An das gemeinsame Foto schloss sich ein gemeinsames Essen an. Mit selbstgemachten heimischen, vorwiegend vegetarischen Pasten und Aufstrichen und guten Gesprächen klang der Abend aus.

Die Stadtratsliste: 1. Frank Julke (58), Arnstein; 2. Sonar Diane Gerrish (75), Altbessingen; 3. Martin Zeidler (36), Arnstein; 4. Carola Meusel (73), Altbessingen; 5. Franz Eder (66), Büchold; 6. Waldemar Kades (60), Binsfeld; 7. Monika Treutwein-Eder (64), Büchold; 8. Edi Weiß (59), Arnstein; 9. Christiane Sauer (49), Binsfeld; 10. Arno Issing (69) Binsbach; 11. Renate Mayer (63), Binsbach; 12. Tobias Schirmer (37), Gänheim; 13 . Angela Hammer (62), Arnstein; 14. Rainer Bewersdorff (68), Altbessingen; 15. Michaela Schmitt-Münch (56), Arnstein; 16. Hilmar Keller (50), Binsfeld; 17. Helga Gössmann (50), Müdesheim; 18. Thomas Rath (56), Müdesheim; 19. Heidi Henning (58), Arnstein.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Arnstein
Altbessingen
Binsbach
Büchold
Franz Eder
Frauen
Freude
Gerhard Kraft
Gänheim
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Main-Spessart
Kommunalwahlen
Männer
Städte
Thomas Rath
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!