Steinfeld

MP+Brennholz für Ortsbürger soll in Steinfeld nicht teurer werden

Im Gegensatz zum allgemeinen Trend soll das Brennholz aus dem Steinfelder Gemeindewald nicht teurer werden. Verkauft wird es allerdings nur noch an Ortsbürger.
Foto: Wolfgang Dehm | Im Gegensatz zum allgemeinen Trend soll das Brennholz aus dem Steinfelder Gemeindewald nicht teurer werden. Verkauft wird es allerdings nur noch an Ortsbürger.

Während die Preise für Brennholz derzeit steigen und steigen – im Vergleich zum Vorjahr haben sie sich bislang in etwa verdoppelt – soll das Brennholz aus dem Steinfelder Gemeindewald nicht teurer werden. Darauf verständigte sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch nach einem eindringlichen Plädoyer von Bürgermeister Günter Koser (CSU).Es gehe darum, die Ortsbürger nicht weiter zu belasten, betonte Koser. Er habe immer gesagt, der Gemeindewald sei ein Bürgerwald und davon sollten die Bürger nun auch profitieren; man solle die Preise für Brennholz auf dem Niveau von 2021 belassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant