Karlstadt

Corona in Main-Spessart: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter

Die Inzidenz in Main-Spessart sinkt weiter. (Symbolbild)
Foto: Bernd Weißbrod | Die Inzidenz in Main-Spessart sinkt weiter. (Symbolbild)

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Main-Spessart ist gesunken. Sie beträgt aktuell noch 214,1 (Stand 15. November). Das teilt das Landratsamt mit. In der Woche zuvor lag die Inzidenz noch bei 254,5.Seit Dienstag, 8. November, kamen 229 neue Corona-Fälle im Landkreis hinzu. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 55.637 Corona-Infektionen in Main-Spessart gemeldet. 264 Personen sind an beziehungsweise mit Covid-19 verstorben. Das ist eine Person mehr als vergangene Woche.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!