Retzbach

Erfolgreiches Jahr 2019 für Spielmannszug

Am vergangenen Freitag blickte der Moderne Spielmanns- und Fanfarenzug Retzbach in seiner Jahresversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Der musikalische Leiter Bernd Feser gab einen Rückblick auf das Jahr 2019, das im Januar mit einem Trainingslager startete. Durch intensive Vorbereitungen auf die Bayerische Meisterschaft konnten wieder drei Titel nach Retzbach geholt werden (wie bereits berichtet). Ein besonderes musikalisches Highlight war der Auftritt beim Trachtenfest in Schlitz, da dort "Folklore und Musikgruppen aus der ganzen Welt zusammenkommen," erklärte Bernd Feser. Ebenso berichtete er, dass das Jahr 2019 auch ein Besonderes für den Jugendzug des Spielmannszuges war. Im April konnte das einjährige Bestehen gefeiert werden und am Konzertabend durften die kleinen Musiker bei der Zugabe gemeinsam mit den Großen musizieren.

Die erste Vorsitzende Sabine Binzberger erläuterte, dass der Spielmannszug 2019 insgesamt 24 Auftritte absolvierte. Die Oldies hatten 15 Auftritte. Für ihre 24 Teilnahmen wurden Verena Blatterspiel und Renate Feser als "Aktivste Spielfrauen 2019" und Holger Buchberger als "Aktivster Spielmann 2019" ausgezeichnet. Im Dezember 2019 zählte der Verein 396 Mitglieder.

Für 2020 waren zahlreiche Auftritte, ein Sommerfest, ein Konzert und viele Gemeinschaftsaktivitäten geplant. Doch durch die Corona-Krise lief auch das Jahr des Spielmannszuges ganz anders als geplant. Nach dem Wohnzimmerkonzert im März 2020 ging der Spielmannszug in eine mehr als dreimonatige Zwangspause. In der Zwischenzeit können die Musikproben wieder unter Einhaltung von besonderen Hygienevorschriften stattfinden.

Zudem wählte der Verein in seiner Versammlung die Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre: Vorsitzende: Sabine Binzberger, stellvertretender Vorsitzender: Sebastian Gehret; Musikalischer Leiter: Bernd Feser, stellvertretende musikalische Leiter: Karolina Endrich, Daniel Benkert und Michael Mildenberger; Schriftführerin: Renate Feser; Kassiererin: Natascha Haas, Zweiter Kassierer: Marcus Haas; Kassenprüfer: Theresa Flederer und Günter Wichmann; Pressewart: Marina Rausch und Jonas Heßdörfer; Vergnügungswarte: Christian Rosel, Peter Mehler, Martin Gehret, Simon Jäcklein und Christian Schneider; Beisitzer: Peter Jäcklein, Holger Buchberger, Marco Rumpel.

Bestätigt wurden die Jugendvertreter Tim Endrich, Jonas Heßdörfer und Laura Stockmann. Peter Jäcklein bleibt weiterhin der Verantwortliche für die Hallenvermietung.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung waren die Ehrungen vom Nordbayerischen Musikbund:

Ronnie Strifsky wurde für 30 Jahre aktive Musikertätigkeit mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Für zehn Jahre aktive Musikertätigkeit wurde Lukas Reuter mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Peggy Heppenstiel, Simone Müller, Horst Reuchlein, Herbert Seubert, Liselotte Babinsky und Herbert Neuß.

Von: Marina Rausch, Pressewart Spielmannszug

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Retzbach
Pressemitteilung
Christian Schneider
Covid-19-Pandemie
Folklore
Konzertabende
Konzerte und Konzertreihen
Musikgruppen und Bands
Musizieren
Sommerfeste
Spielmannszüge
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!