Karlstadt

Glosse: Rastlose Verbrecher im Main-Spessarter Paradies

Über Main-Spessart wird gerne gesprochen wie über einen Heimatfilm aus den 50ern. Dabei gibt es hier den einen oder anderen Gauner. Zeit für Ermittlungsarbeit.
Juhu: Bei der Unterführung am Karlstadter Bahnhof gibt's ein weiteres Schild.
Foto: Karlheinz Haase | Juhu: Bei der Unterführung am Karlstadter Bahnhof gibt's ein weiteres Schild.

Über Main-Spessart wird gerne gesprochen wie über einen Heimatfilm aus den 50ern: Malerische Weinberge, historische Altstädtchen. Auch heute noch eilen deswegen Fotografierwütige hierher, die meisten nach Karlstadt. Nicht umsonst darf sich die Kreisstadt mit dem "Instagram Star Award" schmücken – vergeben von keinem Geringeren als der Firma "Travelcircus". 1012 Kleinstädte in Deutschland wurden hinsichtlich der Anzahl von Instagram-Beiträgen "untersucht". Die ersten 100 dürfen sich mit dem Star-Emblem schmücken.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat