Hammelburg

MP+Grüne trifft FDP-Mann: "Keiner ist Koch, keiner Kellner, jeder hat Ideen"

Ampel oder Jamaika? Grüne und Liberale sondieren schon mal vor, auch in Unterfranken. Was miteinander gehen könnte, verraten die Abgeordneten Rottmann und Klein im Interview.
Grün-gelb auf unterfränkisch: Die Bundestagsabgeordneten Manuela Rottmann (Grüne) und Karsten Klein (FDP) sprechen im Interview über Koalitionsperspektiven nach der Wahl.
Foto: Marco Urban / Thomas Obermeier,  Montage: Biscan | Grün-gelb auf unterfränkisch: Die Bundestagsabgeordneten Manuela Rottmann (Grüne) und Karsten Klein (FDP) sprechen im Interview über Koalitionsperspektiven nach der Wahl.

Ampel oder Jamaika? Egal, wie es kommt: Grüne und FDP säßen gemeinsam in einer Bundesregierung. Kann das gut gehen? Die Redaktion hat die unterfränkischen Bundestagsabgeordneten Manuela Rottmann aus Hammelburg und Karsten Klein aus Aschaffenburg zum Doppel-Interview eingeladen. Das Online-Gespräch mit der Grünen und dem Liberalen förderte dann doch eine ganze Menge an Gemeinsamkeiten zu Tage. Der Wille, das Land nach 16 Jahren Merkel zu erneuern, verbindet offenbar. Frage: Die Grünen- und die FDP-Spitze treffen sich als Erste, um über eine künftige Regierung zu sprechen. Warum eigentlich?

Weiterlesen mit MP+