Marktheidenfeld

Harmonisches Familienleben gestalten

Die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart bietet in Kooperation mit dem Familienbund der Katholiken ab dem 16. Januar den Elternkurs „Kess erziehen – Mehr Freude. Weniger Stress.“ an. Der Kurs findet in der Außenstelle Marktheidenfeld statt.

An fünf Abenden wird es darum gehen, wie ein möglichst harmonisches Familienleben gestaltet werden kann. Eingefahrene Verhaltensweisen können mittels neuer Erkenntnisse verändert werden. Im Einzelnen wird es unter anderem um die Verhaltensweisen der Kinder gehen, die Eltern als störend erleben. Ein weiterer Aspekt ist der respektvolle Umgang miteinander, der die Eltern-Kind Beziehung stärkt. In diesem Kurs geht es auch explizit um die Stärken und Ressourcen der Eltern und Kinder.

 Mit Impulsen der Referentin und Erfahrungsaustausch mit den anderen Eltern werden schwierige Situationen besprochen und Informationen weitergegeben, wie die Kinder auf dem Weg zu einem eigenständigen, verantwortungsvollen und lebensfrohen Menschen begleitet werden können.  

Der Elternkurs beginnt am 16. Januar um 19 Uhr in der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart, Würzburger Straße 12, in Marktheidenfeld. Die weiteren Termine sind immer donnerstags, 23., 30. Januar, 6. sowie der 13. Februar. 

Informationen und Anmeldung: Tel.: (09353) 7931580 oder unter www.erziehungsberatung-msp.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Eltern
Eltern-Kind-Beziehung
Familienleben
Kinder und Jugendliche
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!