Im Weinhaus Mehling: Wenn Katze und Maus steppen

Theater zum Mitmachen: „Frieda Maus heckt was aus.“  Da steppten die Maus und die Katze im Weinhaus Mehling.
Foto: Andreas Brauns | Theater zum Mitmachen: „Frieda Maus heckt was aus.“ Da steppten die Maus und die Katze im Weinhaus Mehling.

Unterhaltung für Jung und Alt boten am Dreikönigstag zwei „Gaukler“ im Kulturkeller unter dem Weinhaus Mehling. Als „Katz und Maus“ lieferten sich Georgia Viola-Richartz und Rebecca Wack schlagfertige Wortgefechte, die schon damit begannen, dass sich erstere nicht auf ihre Rolle festnageln lassen wollte: „Immer soll ich die alte Katze spielen“, maulte Viola-Richartz und musste sich gefallen lassen, dass die Jüngere von ihr einforderte, sich doch bitte an den Text zu halten. Rebecca Wack spielt „Frieda“, die berühmteste Maus „von ganz Unterfranken“. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung