Lohr

"Lieber mit statt über Juden reden"

Larysa Dubovska im Gespräch mit Dekan Till Roth vor den Kunstwerken aus der KreativWerkstatt der jüdischen Kultusgemeinde Würzburg.
Foto: Martin Henning | Larysa Dubovska im Gespräch mit Dekan Till Roth vor den Kunstwerken aus der KreativWerkstatt der jüdischen Kultusgemeinde Würzburg.

Kürzlich besuchten Larysa und Igor Dubovsky und Elena Libenson aus der Jüdischen Kultusgemeinde Würzburg anlässlich des Festjahres "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" die Evangelische Kirchengemeinde in Lohr. "Unsere Gemeinden sind miteinander befreundet", sagte Larysa Dubovska, Leiterin der KreativWerkstatt der jüdischen Gemeinde. Diese Freundschaft besteht seit den Feierlichkeiten zum Gedenken an jüdisches Leben in Lohr, bei denen 2019 persönliche Bekanntschaften geschlossen wurden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung