Mara Graf geht den Weg aus der Sprachlosigkeit

In der Sendereihe „Stolperstein“ zeigt das Bayerische Fernsehen am 6. Januar eine Dokumentation über die Aphasikerin Mara Graf aus Adelsberg, die in Karlstadt eine Lehre als Kunstglaserin absolvierte.
Foto: FOTO BR | In der Sendereihe „Stolperstein“ zeigt das Bayerische Fernsehen am 6. Januar eine Dokumentation über die Aphasikerin Mara Graf aus Adelsberg, die in Karlstadt eine Lehre als Kunstglaserin absolvierte.

(mm) In der Sendereihe „Stolperstein“ zeigt das Bayerische Fernsehen am Dienstag, 6. Januar, um 11 Uhr unter dem Titel „Die Suche nach den verlorenen Worten“ eine Dokumentation über die Aphasikerin Mara Graf. Ein halbes Jahr hat die Autorin Brigitte Hausner die junge Frau aus Adelsberg, die in Karlstadt eine Lehre als Kunstglaserin absolvierte, mit dem Kamerateam begleitet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung