Partenstein

Partensteiner Rentner engagieren sich als Schulweghelfer

Sie sind vorbildliche Garanten für einen sicheren Schulweg: die Partensteiner Rentner.
Foto: Horst Born | Sie sind vorbildliche Garanten für einen sicheren Schulweg: die Partensteiner Rentner.

Beispielgebend auch für andere Ortschaften funktioniert der Schulweghelferdienst in Partenstein. Zusammengefunden hat sich hier größtenteils eine Gruppe von fünfzehn engagierten Rentnern und Rentnerinnen. Örtlich organisiert wird die Helfertruppe von Stefanie Amend. Das sei durchaus nicht der Regelfall, betonte Polizeihauptmeisterin Silke Reckentin kürzlich vor Ort.Die Motivation für ein sicheres Geleit auf dem Schulweg ist in der Gruppe groß. Dies wurde an der Straßenkreuzung am Viadukt deutlich. Es mache ihm Spaß, die gut gelaunten Kinder sicher über die Straße zu bringen, sagt zum Beispiel Erich Imhof.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!