Frammersbach

Sprayen und Malen: Kreative Ferienspaßaktion

Viel Spaß hatten die Nachwuchs-Sprayer und -Künstler bei der Ferienspaßaktion der SPD Frammersbach gemeinsam mit dem Juze Frammersbach unter dem Motto 'Kunterbunt'.
Foto: Anna Engelhardt | Viel Spaß hatten die Nachwuchs-Sprayer und -Künstler bei der Ferienspaßaktion der SPD Frammersbach gemeinsam mit dem Juze Frammersbach unter dem Motto "Kunterbunt".

"Klick-Klack-Klick-Klack" und "Schschsch", die typischen Spraydosengeräusche, waren am Montag rund um das Frammersbacher Juze bei der Ferienspass-Aktion unter dem Motto "Kunterbunt" zu hören. Dort sprayten und malten sieben Kids gemeinsam mit der Tattoo-Künstlerin Tine "Stechmücke" Dejok allerhand Kunstwerke.

Angeregt und organisiert hatte die Aktion laut Pressemitteilung die Frammersbacher SPD um ihren Vorsitzenden Florian Sauer gemeinsam mit Jugendbetreuer Ralf Kirsch.

"Es war klasse zu sehen mit wie viel Elan und Kreativität die Kids bei der Sache waren", freuten sich die Organisatoren. Auf großen Blechtafeln, die die Firma Müller Feinblechbautechnik zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung gestellt hatte, verewigten sich die jungen Künstler mit Motiven für die sie selbst Modell standen. So zeichneten sich die Teilnehmer anfangs gegenseitig selbst ab, um nachher im Stencil-Style per Schablone ihre Konterfeis auf die Platten zu sprühen.

Dabei war viel Fantasie gefragt, genauso wie bei der anschließenden Bemalung, die keine Grenzen kannte: Vom Feuerwehrmann über einen Kegler bis hin zum Alien entstanden farbenfrohe Gemälde. "Sprayen und Graffiti aus der Vandalismus-Ecke rauszuholen, Spaß am Kreativ-sein zu haben und für bunte Farbtupfer in unserer Heimat zu sorgen, war das Ziel der Aktion, das für das erste Mal schon richtig gut gelungen ist", resümierte Florian Sauer. Und so konnten die Kids vom Sprayen gar nicht genug bekommen.

Großer Dank ging an die begleitende Künstlerin Tine "Stechmücke" Dejok, die die Sprayer mit geübter Hand und allerlei Ideen unterstützte. Großes Lob bekam auch Jugendbetreuer Ralf Kirsch der die Teilnehmer bei der ganztägigen Aktion zum Mittagessen mit leckerer vegetarischer Spaghetti Bolognese versorgte.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Frammersbach
Feuerwehrleute
Freude
Gemälde
Graffiti
Kreativität
Malerei
Platten
SPD
Spaghetti Bolognese
Spaß
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!